Programm

zur Programmübersicht

Ein kurzer Film über das Töten

Do 26.04.2018, 20:00 Uhr

Ort:
Kulturkirche St. Stephani, Stephanikirchhof 8
28195 Bremen

Stephanikirchhof 8
28195 Bremen

Polen, 1988. Regie: Krzysztof Kie lowski. Buch: Krzysztof Kie lowski, Krzysztof Piesiewicz.

Mit seiner Dekalog-Reihe inszenierte Krzysztof Kieslowski 1988 / 89 für das polnische Fernsehen
einen Filmzyklus, der in zehn jeweils einstündigen Beiträgen die Bedeutung der christlichen Gebote für das Alltagsleben des modernen Menschen hinterfragt. Die zentrale Stellung darin nimmt der sich des Gebotes »Du sollst nicht töten« annehmende Dekalog 5 ein, den Kieslowski unter dem Titel »Ein kurzer Film über das Töten« auch als 25 Minuten längere Kinoversion herausbrachte: Ein Taxifahrer wird
von einem verwahrlosten jungen Mann grundlos ermordet. Ein junger Jurist, der gerade sein Examen bestanden hat, wird zu dessen Pflichtverteidiger. Viel mehr, als noch einmal mit dem Mann zu sprechen, bevor das Urteil Tod durch den Strang vollstreckt wird, vermag er nicht. Zahlreiche europäische Filmpreise wie der Spezialpreis der Jury bei den Filmfestspielen von Cannes machten dieses Werk und den polnischen Regisseur weltweit bekannt.
Einführung: Pastor Dirk von Jutrczenka, St. Remberti Gemeinde, Vorsitzender des Arbeitskreises Kirche & Kino
AnschliessendDiskussion
Eintritt frei, Spende erwünscht

Kulturkirche St. Stephani auf FacebookÖffnungszeiten:
Zu Veranstaltungen; Di bis So, 11.00 bis 17.00 Uhr.