Programm

zur Programmübersicht

Film: Jakob der Lügner

Di 16.01.2018, 19:30 Uhr

Ort:
Kino City 46, Birkenstr. 1

DDR/CSSR 1974 von Frank Beyer

Der Arbeitskreis Kirche & Kino setzt 2018 seine Filmreihe zum Thema »Freiheit« fort. Ein osteuropäisches Ghetto, im Jahr 1944: Der Jude Jakob Heym sät Hoffnung, indem er vorgibt, ein Radio zu besitzen und erfundene Nachrichten vom Vorrücken der Roten Armee verbreitet. Die Verfilmung des berühmten Romans von Jurek Becker wurde als einzige DEFA-Produktion für einen Oscar nominiert. Das Lexikon des Internationalen Films urteilt, der Film sei »eine gelungene Romanverfilmung aus den DEFAStudios, konventionell inszeniert, doch hervorragend gespielt. Ein Zeugnis tiefer Menschlichkeit.«

Einführung: Pastor i.R. Louis-Ferdinand von Zobeltitz Anschließend Diskussion

In Kooperation mit dem Arbeitskreis KIRCHE & KINO und City 46

Kulturkirche St. Stephani auf FacebookÖffnungszeiten:
Zu Veranstaltungen; Di bis So, 11.00 bis 17.00 Uhr.